Zum Inhalt springen →

Aktion Nord-Ost

Ein Anliegen, das wir immer wieder in unseren Artikeln, Podcasts und Livestreams ansprechen, ist die Notwendigkeit der Vernetzung und Stärkung gegenkultureller Projekte. Mit dem Projekt Aktion Nord-Ost besteht seit einiger Zeit eine “patriotische Aktionsgruppe im Raum Barth – Stralsund – Rügen“, die auf ihrer Seite äußerst aktiv über politische und metapolitische Themen schreibt.

konflikt

Das Themenfeld gliedert sich grob in vier Bereiche:

Themen

Die Gruppe, die schon seit einigen Jahren existiert, hat sich im Laufe des Jahres 2020 vor allem durch Kritik an den Corona-Maßnahmen hervorgetan. Hier legt sie wert auf eine oppositionelle Haltung gegen das Maßnahmen-Regime mit Fokus auf die politischen und gesellschaftlichen Implikationen und ohne pseudowissenschaftliche oder verschwörungstheoretische Einschläge.

Zweitens beschäftigt die Gruppe bzw. ihr Internetauftritt sich von Anfang an stark mit der Vernetzung gegenkultureller Projekte. Neben konflikt wurden unter anderem das ökologische Magazin Die Kehre, das patriotische Computerspiel Heimat Defender und das konservative Hausprojekt Schanze Eins in kurzen Artikeln vorgestellt. Wir finden: Ein sehr begrüßens- und nachahmenswerter Ansatz.

Drittens beschäftigt man sich im Nordosten auch mit metapolitischen Themen. So finden sich auf der Seite unter anderem einige Buchbesprechungen und – für Leser unserer Theorie-Sektion sicher erfreulich – auch einige philosophische und politikwissenschaftliche Artikel zu Themen wie Gender Mainstreaming, der Antifa und dem sogenannten Bioleninismus.

Zuletzt – und hier trennen sich unsere Wege etwas – bietet die Gruppe auch eine Plattform für (rechts)libertäre Theorie und Antisozialismus. Zu diesem Punkt können wir nur sagen, dass wir eine inhaltliche Ausdifferenzierung im konservativen Lager begrüßen und die geäußerten Positionen mit Interesse zur Kenntnis nehmen. Unter anderem sind auf dem Blog schon zwei interessante Debattenbeiträge für und wider den Liberalismus als weltanschauliches Prinzip erschienen – eine sehr erfrischende und belebende Entwicklung für eine Bewegung, die ihrem Eigenanspruch nach ein Mosaik darstellen will (siehe hier unter “Mosaikrechte”).

Selbstbild

Zum Abschluss lassen wir die Aktionsgruppe Nord-Ost selbst zu Wort kommen:

Wir bekennen uns zu den demokratischen Prinzipien, die als Grundlage unseres demokratischen Staates dienen und bedienen uns gewaltfreier und legaler Mittel, um unseren Auffassungen im außerparlamentarischen Raum Nachdruck verleihen. Ziel ist die Bewahrung unseres Volkes als solches sowie seiner Grundlagen, die es benötigt, um uns weiterhin ein lebenswertes Leben in innerem wie äußeren Frieden sowie materiellem Wohlstand zu ermöglichen.

Aktionsgruppe Nord-Ost – Grundsatzsprogramm

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.