Springe zum Inhalt →

Kategorie: Theorie

Von der Anklage hin zur Kritik

In seinem Artikel Zwei Ideen fusionieren stellt Prof. David Engels die Frage Der neue Milliardärssozialismus: Wie sieht die Gesellschaft der Zukunft aus? Als Antwort zeichnet er die Vision eines vollendeten Globalismus, in welchem eine kleine Kapitalelite über eine eigentums- und machtlose Masse herrscht. Wir teilen seine Prognose, widersprechen aber seiner Prämisse: Der angepeilte Weltstaat ist nicht Resultat einer ideologischen Konvergenz von Liberalismus und Sozialismus, sondern ist vielmehr notwendiges Endergebnis eines anhaltenden kapitalistischen Strukturwandels. Ein Debattenbeitrag.

konflikt

3 Kommentare

Der rechte Intellektuelle

Der Begriff des Intellektuellen ist trotz seiner häufigen Nutzung letztendlich nur schwer zu bestimmen. Ist jemand, der hauptberuflich Bücher schreibt oder schlaue Sätze in Talkshows ausspricht, gleichzeitig ein Intellektueller? Dürfen sich Journalisten oder Akademiker den Mantel des Intellektuellen überwerfen? Kurz gesagt: Wer ein Intellektueller sein kann und was dieser macht, ist nicht einfach zu definieren. Vor allem hinsichtlich unseres eigenen Lagers scheint diese Frage noch offen zu sein. Nicht ohne Grund warnen Medien wie TAZ oder DER SPIEGEL in den letzten Jahren vor den “Intellektuellen von Rechts”.

konflikt

Schreibe einen Kommentar

Entpolitisierende Mystik

Wikimedia Commons: (U.S. Marine Corps photo by Lance Cpl. Jody Lee Smith/Released) | Edited by konflikt: Added German Language Text & Blur

Mit “Repressiver Liberalismus” hat ein Artikel des Blogs quintacolumna Aufmerksamkeit im dissident-konservativen Resonanzraum erregt. Warum die theoretischen und strategischen Argumentationslinien des Artikels nicht nur falsch, sondern potentiell schädlich sind, legen wir in dieser Intervention dar.

konflikt

4 Kommentare

Linke Denker – Louis Althusser und die Ideologischen Staatsapparate

Bildquelle Original: Arturo Espinosa (CC BY 2.0), modifiziert von konflikt

Als Konservative müssen wir uns bei Linken bedienen und ihnen ihre Denker wegnehmen. Das gilt insbesondere für solche Linken aus früheren Zeiten und anderen Weltteilen – also Linke, die tatsächlich noch etwas Revolutionäres zu sagen haben und nicht längst tragende Säulen des herrschenden Systems geworden sind. Aus diesem Grund werden wir in der Reihe Linke Denker die wichtigsten Protagonisten linker Theorie und ihre Bedeutung für uns als Konservative vorstellen, indem wir ihre politischen und sozialen Modelle auf aktuelle Probleme beziehen. Euch erwartet also keine bloße Wiedergabe der Theorie wie an der Uni, sondern die konkrete Anwendung auf diverse politische Diskursfelder.

Konflikt

2 Kommentare

Linke Denker – Ernesto Laclau und der Populismus

Bildquelle links: https://www.flickr.com/photos/dgcomsoc/7215329954/

konflikt

Als Konservative müssen wir uns bei Linken bedienen und ihnen ihre Denker wegnehmen. Das gilt insbesondere für solche Linken aus früheren Zeiten und anderen Weltteilen – also Linke, die tatsächlich noch etwas Revolutionäres zu sagen haben und nicht längst tragende Säulen des herrschenden Systems geworden sind. Aus diesem Grund werden wir in der Reihe Linke Denker die wichtigsten Protagonisten linker Theorie und ihre Bedeutung für uns als Konservative vorstellen, indem wir ihre politischen und sozialen Modelle auf aktuelle Probleme beziehen. Euch erwartet also keine bloße Wiedergabe der Theorie wie an der Uni, sondern die konkrete Anwendung auf diverse politische Diskursfelder.

Schreibe einen Kommentar