Zum Inhalt springen →

Schlagwort: Frühsexualisierung

Wider die Frühsexualisierung

Im konservativen Lager wird immer häufiger eine Kritik an der Frühsexualisierung der Kindheit geäußert. Nur selten wird jedoch spezifiziert, was eigentlich damit gemeint ist. Damit machen wir es unseren Gegnern jedoch leicht, uns zu widersprechen: Eine Frühsexualisierung, so sagen sie, finde gar nicht statt. Im Gegenteil gelte es, Kinder frühzeitig “aufzuklären”, damit sie “sexuelle Selbstbestimmung” entwickeln könnten. Warum es sich bei diesen vermeintlich wohlmeinenden Argumenten um Angriffe auf das Seelenleben handelt, und wie wir das Phänomen der Frühsexualisierung empirisch definieren und kritisieren können, erklärt dieser Artikel.

Gastbeitrag von Florian Sander

Schreibe einen Kommentar