Zum Inhalt springen →

Schlagwort: Solidarischer Patriotismus

Kritik des Ordnungsstaates: Einführung

Es herrscht Uneinigkeit im konservativen Lager, denn ein altes Gespenst geistert seit Herbst 2020 vermehrt durch die Köpfe rechter Denker – die sogenannte Soziale Frage. Als der Publizist Benedikt Kaiser seine programmatische Schrift Solidarischer Patriotismus veröffentlichte und eine Basis für eine sozialpatriotische Linie entwarf, stieg zum alten Ordnungsstaats-Denken der Konservativen (mal wieder) ein neuer Mitspieler in den Ring. Eine Auseinandersetzung.

Dies ist der erste Teil unserer Kritik am Konzept Ordnungsstaat. In darauffolgenden Artikeln werden wir vertiefend auf die dahinter stehende Theorie, sowie auf die politischen und ökonomischen Schwächen des Konzeptes eingehen.

konflikt

Schreibe einen Kommentar

Die politische Rechte und die Corona-Krise

Nachdem die gegenwärtige Krise die kleinen und mittelständischen Unternehmen an den Rand der Existenz gedrängt hat, trifft sie nun auch die großen Spieler: Lufthansa kündigte an, bis Jahrensende ein Fünftel der Stellen abzubauen. Eines ist klar: Es braucht eine rechte Antwort auf die Krise.

Gastbeitrag von benediktoos

Schreibe einen Kommentar

Konflikt Podcast #1 – Solidarischer Patriotismus und Benedikt Kaiser im Gespräch

Wir haben den Autoren und Denker hinter dem Konzept des “Solidarischen Patriotismus” zu einem Gespräch eingeladen, um ihn über Libertäre, Rückmeldungen zu seinem Werk und Katzen auszufragen.

konflikt

Schreibe einen Kommentar

Benedikt Kaiser – Solidarischer Patriotismus

Vor wenigen Wochen erschien das Buch Solidarischer Patriotismus des Politikwissenschaftlers Benedikt Kaiser im Verlag Antaios. Darin will der Autor, wie im Untertitel des Buches formuliert, die soziale Frage von rechts stellen und beantworten. Konflikt stellt für Euch die Frage, ob und wie ihm das gelingt.

konflikt

Schreibe einen Kommentar